Einsatzarchiv

Einsatz: Wohnungsbrand


Am Donnerstag, den 13. März 2014,  um 13:39 Uhr wurde unsere Feuerwehr mittels Pager und Sirene zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Nach Erkunden der Lage mittels Atemschutz stellte sich heraus,  dass ein Küchengerät durch einen technischen Defekt Feuer gefangen hatte.  Der Atemschutztrupp löschte den Brand rasch. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde überprüft, ob sich noch große Hitze  hinter den Gerät staute. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Somit konnten wir nach einiger Zeit wieder ins Gerätehaus einrücken.

Daten

Einsatzart
Brandalarm
Einsatzleiter
BM Brugger Christian
Datum u. Zeit der Alarmierung
13.03.2014 13:39
Alarmierungsart
  • Sirene
  • Pager
Mannschaftsstärke
30
eingesetzte Fahrzeuge
  • TANK Nußdorf-Debant
  • RLFA Nußdorf-Debant
  • LF Nußdorf-Debant
  • MTF Debant

Einsatzort