Einsatzarchiv

Einsatz: Brand in Wohngebäude

Am Mittwoch, den 30.12.2015 um 14:18 Uhr, wurde unsere Feuerwehr über Sirene und Pager zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Noch während der Anfahrt wurde uns mitgeteilt, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden sollen. Im Zuge der Erkundung konnte diesbezüglich Entwarnung gegeben werden. Die Bewohnerin hatte bereits mit dem Löschen des Feuers begonnen, dies aber aufgrund der starken Rauchentwicklung erfolglos beenden müssen. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit der Rettung ins BKH Lienz eingeliefert. Mit schwerem Atemschutz konnte der Brandherd ermittelt und bekämpft werden. Einige der Einrichtungsgegenstände wurden ins Freie getragen und dort endgültig gelöscht. In der Zwischenzeit wurden das Stiegenhaus sowie die Wohnung mit Hilfe unserer Lüfter rauchfrei gemacht. In der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden. Die Brandursache wird noch ermittelt.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Neudorf-Debant, Feuerwehr Lienz, Rettung Lienz und Polizei Dölsach

Fotos: 1-7 © Brunner Image

Daten

Einsatzart
Brandalarm
Einsatzleiter
HBI MEIER Florian
Datum u. Zeit der Alarmierung
30.12.2015 14:18
Alarmierungsart
  • Sirene
  • Pager
Mannschaftsstärke
28
eingesetzte Fahrzeuge
  • TANK Nußdorf-Debant
  • RLFA Nußdorf-Debant
  • LF Nußdorf-Debant
  • MTF Debant

Einsatzort