Einsatz

Einsatz: Unwettereinsätze

Am Mittwoch, den 02. August 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf-Debant aufgrund eines starken Unwetters mittels Pager und Sirene zu Einsätzen mit Windwurf im Gemeindegebiet Debant alarmiert. Der Sturm hinterließ ein Bild der Verwüstung. So flogen Teile von Blechdächern und sogar ein Kamin durch die Luft. Bäume entlang der B107 knickten wie Streichhölzer um. Auch ein leerstehender PKW wurde von einem umstürzenden Baum erfasst. Die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf-Debant verrichtete an mehreren Einsatzorten im Gemeindegebiet von Debant Absperr- und Aufräumarbeiten. Unterstützt wurden wir von den Kameraden der Feuerwehr Lienz und Feuerwehr Dölsach. Insgesamt wurden 15 Einsätze abgewickelt. Die Einsätze dauerten bis ca. 21.00 Uhr. 

Fotos 1-10 © Brunner Images

Fotos 11-14  © FF Nußdorf-Debant

Daten

Einsatzart
Technischer Einsatz
Einsatzleiter
OBI Guggenberger Andreas
Datum u. Zeit der Alarmierung
02.08.2017 17:30
Alarmierungsart
  • Sirene
  • Pager
Mannschaftsstärke
30
eingesetzte Fahrzeuge
  • TANK Nußdorf-Debant
  • RLFA Nußdorf-Debant
  • LF Nußdorf-Debant
  • KLFA Nußdorf-Debant
  • MTF Debant
  • MTF Nußdorf

Einsatzort